NEWS

24.02.2022

Auch in unruhigen Zeiten ist auf uns Verlass!

Voller Sorge blicken wir auf die Entwicklungen im östlichen Europa. 

Wir sehen, dass überwunden geglaubte Szenarien wieder Realität geworden sind und großes Leid bei den Menschen verursacht wird. 

Lösungsvorschläge können wir keine beisteuern, wir können aber versuchen einzuordnen, ob sich für unsere Investitionen und finanzielle Planungen Neubewertungen ergeben. Ganz bewusst wollen wir eine Einschätzung ohne emotionale Färbung abgeben, in dem Wissen, dass die Bewertung durch die betroffenen Menschen in der Ukraine, zurecht, anders ausfällt. 

Bereits seit vielen Jahren zeichnete sich die Eskalation ab, verstärkt in den letzten Wochen. Wie bei allen Entscheidungsszenarien war uns alle denkbaren und undenkbaren Varianten bekannt. Diese sind dementsprechend in die Bewertung der Märkte bereits eingeflossen. Natürlich erleben wir ruppigere Zeiten an den Märkten, wie lange dies andauern wird ist uns unbekannt. Aber auch hier vertrauen wir auf die Erkenntnisse der modernen Finanzmarktforschung. Solange wir nicht mit absoluter Sicherheit alle Entwicklungen der Zukunft kennen, ist eine Prognose immer fehlerbehaftet und teuer. Die dauerhafte Investition, verteilt über alle zugänglichen Märkte der Welt, ist der beste Weg zur Reduzierung des Risikos. 

Aus diesem Grund gilt dasselbe wie bei der Bewertung der Corona-Pandemie im März 2020. Bleiben Sie ruhig und investiert. Lassen Sie sich von den Nachrichten nicht verunsichern, Grundlage für Ihre Investmententscheidungen sollen Ihre Ziele bleiben. Gerne verweisen wir auch auf unsere restlichen Blogbeiträge und Videos, die diese Überzeugung illustrieren. 


Wenn Sie weitergehende Fragen oder Informationsbedarf haben, kommen Sie gerne, auch telefonisch, auf uns zu!